Vermeide diese 4 Fehler in Ayutthaya, Thailand

Moin Leute! Ich war ja letzten Monat in Thailand und möchte euch heute mal berichten, welche Fehler ihr in der königlichen Tempelstadt Ayutthaya auf jeden Fall vermeiden solltet. Die wurden natürlich alle vorher von mir für euch getestet.

Ayutthaya Thailand Buddha Statuen
Die Buddha-Statuen im Wat Yai Chaya Mongkol

1. Nicht hinfahren

Ich war ja bereits Ende Dezember 2014 in Thailand und hatte es damals leider nicht geschafft nach Ayutthaya zu fahren. Ayutthaya ist die alte königliche Stadt und beherbergt viele Tempelruinen. Die Ruinen entstanden nach dem Krieg mit Burma, heute auch als Myanmar bekannt. Der Geschichtspark Ayutthaya gehört außerdem zum UNESCO Weltkulturerbe. Von Bangkok sind es nur 45 bis 60 Autominuten, je nach Verkehr.

Wat Yai Chaya Mongkol Ayutthaya Thailand
Wat Yai Chaya Mongkol

 

2. Zur Mittagszeit fahren

Das ist einer der von mir überprüften Fehler ;) Wir hatten die grandiose Idee zur Mittagszeit nach Ayutthaya zu fahren, bei wunderbaren und sehr angenehmen 37 Grad im Schatten. Dementsprechend lief uns in kürzester Zeit der Schweiß aus allen Poren und wir hatten etwas mit den steilen Treppen zu kämpfen. Die Höhenangst hat dabei auch nicht ganz geholfen. Ich würde euch also empfehlen, entweder schon sehr früh anzureisen oder wenn möglich einen Tag auszusuchen, der nicht ganz so heiß ist. Mittagszeit ist natürlich auch nicht die beste Zeit, schon alleine wegen dem harten Licht, das kaum schöne Fotos zulässt.

Wat Mahathat Ayutthaya Thailand
Wat Mahathat

3. Vorher nicht informieren

Auch ein geprüfter Fehler. Ich habe mich vorher leider nicht sehr gut darüber informiert, so dass ich eigentlich nie so richtig wusste, was ich da genau anschaue. Natürlich war es trotz allem sehr interessant, aber ein paar Hintergrundfakten hätten nicht geschadet. Ich hatte mir aber allgemein keinen Reiseführer gekauft, da wir bei meinem besten Freund übernachteten. Ich würde also einen Reiseführer für diese Ruinen definitiv empfehlen, zumindest wenn man sich ein wenig dafür interessiert.

Wat Mahathat Ayutthaya Thailand
Buddha im Baum im Wat Mahathat

4. Sich nicht respektvoll verhalten

Auch wenn es nur noch Ruinen sind, so sollte man sich doch angemessen kleiden und Respekt zeigen. Kurze Shorts, schulterfreie Tops oder weite Ausschnitte sollten also zuhause bleiben und für lange und weite Hosen weichen, die man überall in Thailand kaufen kann. Dann erkennt man euch auch sofort als Touristen ;) Spaß beiseite, aber zieht euch einfach angemessen an und zollt dieser Kultur euren Respekt.

Wir waren zwar nur kurz da, aber ich fand es trotzdem sehr interessant anzusehen. Die Bilder sind leider nicht so gut geworden, weil das Licht zur Mittagszeit einfach nicht schön ist. Ein Anfängerfehler, aber was solls. Hier sind noch ein paar weitere Fotos für euch von Ayutthaya.

Wat Yai Chaya Ayutthaya Thailand
Wat Yai Chaya
Wat Ratcha Rat Ayutthaya Thailand
Wat Ratcha Rat
Wat Ratcha Rat Ayutthaya Thailand
Wat Ratcha Rat
Tempelruine Ayutthaya
Tempelruine
Mönch Ayutthaya Wat Yai Chaya Mongkol
Mönche in Ayutthaya
Goldener Buddha Ayutthaya Thailand
Goldener Buddha Ayutthaya

Ayutthaya Thailand

Buddha Ayutthaya Thailand
Ein riesiger Buddha in Ayutthaya

Ayutthaya Thailand

Advertisements

2 thoughts on “Vermeide diese 4 Fehler in Ayutthaya, Thailand

  1. Haha, sehr gute Tipps! Ich habe sie auch alle schon getestet. Beim letzten Thailandurlaub haben wir uns dann allerdings fast zwei volle Tage und einen Morgen in Ayutthaya gegönnt, das war ganz wunderbar. Fahrräder ausgeliehen und (natürlich in der Mittagshitze) die Stadt und die Ruinen erkundet, eine kleine Bootstour mitgemacht und ein paar kleinere Straßencafés abseits der Tourigebiete ausprobiert. Aber auch nach mittlerweile zwei Besuchen in Ayutthaya könnte ich locker nochmal hinfahren und völlig andere Sachen entdecken.

    Was ich zum Glück nicht ausprobiert habe – wovon mir aber andere Reisende erzählt haben – war eine Begegnung mit einem Rudel wilder Hunde, die nachts wohl ganz schön biestig sein können und ganze Straßenzüge für sich beanspruchen. Brrr.

    Sei lieb gegrüßt und Danke fürs Fernweh! :D
    Maren

    Gefällt mir

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s