Top-Spot: Tauchen in Curacao

Hallo ihr Lieben!

Weiter geht es mit Tag 4 der #28daysofblogging Challenge. Heute möchte ich euch einen meiner Top-Spots vorstellen, den ich jederzeit wieder besuchen würde! Im August 2015 war ich mit meiner Mama für zwei Wochen im Paradies: Curacao. Wirklich einer der wunderschönsten Fleckchen auf dieser kleinen Erde. Dort musste ich natürlich auch meinen Open Water Tauchschein ausprobieren und ich muss sagen, es war einmalig!

diving-curacao-bridge-adrienneinwanderland-topspot

Glasklares Wasser, man konnte meilenweit blicken und dazu dann noch ein Schiffswrack! Ok, zugegeben es war ein ziemlich kleines Wrack, aber es war immerhin ein Wrack ;) Dazu durfte ich komplett alleine mit meinem Tauchlehrer tauchen, was dazu führte das wir super lange Unterwasser bleiben konnten! Ich glaube wir waren über eine Stunde im Wasser.. auf jeden Fall war es mein längster Tauchgang bis dato! Es ist einfach jedes Mal so beruhigend dort unten. Ich liebe es. Das Bild oben ist übrigens ein Steg! Aber Unterwasser wirkt er eher wie ein Kirchenbau, als ein Steg. Diese Tour ist natürlich nicht das Einzige was man in den Gewässern um Curacao finden kann, aber ich hatte leider nur Zeit für diesen einen Tauchgang. Die Touristik-Seite von Curacao listet aber noch mehr Tauchgänge rund um Curacao auf. Hier sind noch ein paar Bilder meines Tauchgangs.

Tugboat Diving Curacao
Das Schiffswrack „Tug Boat“

Diving Curacao ReefDiving Curacaotauchen-curacao-adrienneinwanderland

Werbeanzeigen

18 Kommentare zu „Top-Spot: Tauchen in Curacao

  1. Oh wow die Bilder sind ja mal der Hammer!!! Das ist ja cool, dass du einen Tauchschein hast :) Ich weiß nicht, ob das was für mich wäre ^_^“ aber die Bilder sind wirklich super schön!

    Liken

  2. Wow, das sind echt tolle Bilder! Ich persönlich bin auch ein unglaublicher Schnorchel-Fan und liebe es stundenlang die verschiedenesten Meerestiere und -pflanzen zu bewundern. Zum Tauchen habe ichs leider noch nicht geschafft, mir fehlt der Schein… Aber irgendwann mache ich den bestimmt, man sieht einfach sooo viel mehr als beim Schnorcheln! Liebe Grüße, Ina

    Gefällt 1 Person

    1. Mach das auf jeden Fall! Es ist echt eins der schönsten Dinge finde ich & total beruhigend :) alles ist still und kühl, man konzentriert sich nur auf sich und seinen Atem, kann seinen Gedanken freien Lauf lassen und die Natur bestaunen :)

      Liken

  3. Oh wow :-) Ich war auch schon einige male beim tugboat. Wir haben Freunde auf der Insel :-) Falls du nochmal hinkommst: Nimm eine Plastiktüte mit ein bisschen Brot mit, die du unter Wasser öffnest um die Fische zu füttern, gibt super Fotos mit den ganzen buten Wrackbewohnern! Liebe Grüße

    Liken

      1. Das verstehe ich, bin zum Glück seit knapp 2 Jahren aus dem Studium raus! :-) Vielleicht ist in meinem ersten Post über Curacao ja was für dich dabei. KLM hat ab und an echt günstige Tickets :) Liebe Grüße

        Liken

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.