Top-Spot: Tauchen in Curacao

Hallo ihr Lieben!

Weiter geht es mit Tag 4 der #28daysofblogging Challenge. Heute möchte ich euch einen meiner Top-Spots vorstellen, den ich jederzeit wieder besuchen würde! Im August 2015 war ich mit meiner Mama für zwei Wochen im Paradies: Curacao. Wirklich einer der wunderschönsten Fleckchen auf dieser kleinen Erde. Dort musste ich natürlich auch meinen Open Water Tauchschein ausprobieren und ich muss sagen, es war einmalig!

diving-curacao-bridge-adrienneinwanderland-topspot

Glasklares Wasser, man konnte meilenweit blicken und dazu dann noch ein Schiffswrack! Ok, zugegeben es war ein ziemlich kleines Wrack, aber es war immerhin ein Wrack ;) Dazu durfte ich komplett alleine mit meinem Tauchlehrer tauchen, was dazu führte das wir super lange Unterwasser bleiben konnten! Ich glaube wir waren über eine Stunde im Wasser.. auf jeden Fall war es mein längster Tauchgang bis dato! Es ist einfach jedes Mal so beruhigend dort unten. Ich liebe es. Das Bild oben ist übrigens ein Steg! Aber Unterwasser wirkt er eher wie ein Kirchenbau, als ein Steg. Diese Tour ist natürlich nicht das Einzige was man in den Gewässern um Curacao finden kann, aber ich hatte leider nur Zeit für diesen einen Tauchgang. Die Touristik-Seite von Curacao listet aber noch mehr Tauchgänge rund um Curacao auf. Hier sind noch ein paar Bilder meines Tauchgangs.

Tugboat Diving Curacao
Das Schiffswrack „Tug Boat“

Diving Curacao ReefDiving Curacaotauchen-curacao-adrienneinwanderland

Advertisements

18 thoughts on “Top-Spot: Tauchen in Curacao

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s